Eine etwas andere Rezension

Eine etwas andere Rezension zu "Woran du erkennst, dass deine Katze deine Tod plant" von "The Oatmeal"
[Bildquelle]

Heute kam bei mir das Buch "Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant" an.
Nachdem mein Freund letztens panisch behauptete, meine Katze Maya hätte versucht ihm im Schlaf zu erdrosseln ( immerhin stütze sie sich mit ihren Pfötchen auf seinem Kehlkopf ab), war ich überzeugt, dass ich dieser Sache auf den Grund gehen muss.
Als ich dann kurze Zeit später über dieses Buch gestolpert bin, wusste ich: Das ist die Lösung: Wenn ich wirklich wissen will, ob meine Katze unseren Tod plant, muss ich dieses Buch haben.
Da das Buch hier leider vergriffen war, habe ich es mir gestern kurzerhand per Amazon bestellt und es kam schon heute an!
Weil meine Katze gerade am Schlafen war, konnte ich das Buch gleich ohne Hindernisse lesen.
Und nun habe ich Gewissheit: Meine Katze hat es auf uns abgesehen.
Warum sind mir die Inzidenzien nicht früher aufgefallen?
Das übertriebene Katzenstreu-Scharren - Eine hervorragende Übung, um Leichen zu verscharren.
Häufiges Milch-treten - eigentlich bloß eine Überprüfung der Schwachstellen unserer Organe!

Solltet auch ihr das Verhalten eurer Katze merkwürdig finden oder Herausfinden, ob der Schmusetiger wirklich so harmlos ist, rate ich euch dringend zu diesem Buch!
Neben den Merkmalen, die auf eine böse Ader eurer Katze hinweisen, werden viele witzige Tatsachen wie z.B. die richtige Kraulmethode angesprochen.
Das gesamte Buch ist im Comic-Stil gehalten, mit vielen Bildern, findet man gerade keine "Fakten" sind die Comics über "Bob und Bob" ebenfalls lustig und unterhaltsam.

Fazit:
Ein lustiges Buch mit viele Fakten und Vorurteilen, dass auch das seltsamste Verhalten eure Mietze aufzuklären weiß.
Wem schon die Bücher über "Simons Cat" zugesagt haben, der ist hier mitten in seinem Element.
Ich kann es vorbehaltlos jedem Katzenliebhaber und -Besitzer empfehlen.

Kommentare:

  1. hab leider keine katze aber wenn dann würde ichs lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch für Katzenliebhaber und -Nichtbesitzer geeignet; sofern man trotzdem ein "Katzenfan" ist. :)

      Löschen
  2. :D
    Für Katzenliebhaber wär das auf jeden Fall was

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - vieles passte einfach oder ist zwar etwas überzogen, aber eben wahr. :D

      Löschen