{ Blogtour} Fabylon - Just Married - With a personal Demon

Blogtour - Fabylon 7-11.April.2014
 


Willkommen zur Fabylon Blogtour - hier dreht sich alles um den Fabylon Verlag und seine wichtigsten Buchreihen. 

Am 07.04. begannt die Tour bei "Buchfan" und führt Euch über fünf verschiedene Blogs bis zum 11.04. durch unterschiedliche Buchreihen. 

Die Übersicht findet zu den Stationen ihr unten. 


Ich starte heute mit der Just Married - With a personal Demon Anthologie, die sich um Fantasy und Erotik dreht.

Um Euch einen guten Eindruck in dieses Buch zu geben, kommt hier meine Rezension:

Just married - with a Personal Demon


[Quelle]
Kurz-Info
Ausgabe:Broschiert; eBook
Seitenanzahl: 188 Seiten
Verlag: Fabylon Verlag
Erschienen: November 2010
ISBN-13: 978-3940235947












Kurzbeschreibung

Just Married - With a personal Demon ist eine Anthologie mit 5 Erotiknovellen rund um den HONEYMOON. 
Eine Hochzeitsreise kann es in sich haben – Arcana Moon, Ascan von Bargen, Tanya Carpenter, Antje Ippensen und Elke Meyer erzählen auf unterschiedlichste Weise wie es ist, einen Dämon oder Vampir zu lieben, gar den Bund des Lebens mit ihnen zu schließen und gemeinsam der Sinneslust zu frönen. Ob eine Engelsstatue mit gewaltigem Gemächt, dem "Frau" nicht widerstehen kann, eine geheimnisvolle Meerhexe oder der Job als "Personal Demon" – manches kann den Honeymoon stören, wenn man ein paranormales Wesen liebt. - Und doch siegen immer – die Liebe und der Eros.

Atemlos von Ascan von Bargen ist die erste Erotikgeschichte, die von von der frisch verheirateten Aurora handelt, die sich in ihren Flitterwochen befindet.

Die Geschichte spielt in Livalnd um 1927 und wird aus der Erzähler-Perspektive wiedergegeben, der Schreibstil lässt sich angenehm lesen und besteht großteils aus verschachtelten Sätzen.
Man bekommt eine kurze Einführung in die Kurzgeschichte, wobei die Umgebung sehr detailliert beschrieben wird, so dass man sich die Umgebung sehr gut vorstellen kann. 

Das Element Lust von Antje Ippensen ist die zweite Geschichte der Anthologie, in der Amortia die Protagonistin ist. Sie ist eine Dämonin, die sich seit hunderten von Jahren in den Diensten der Hölle befindet und daher besondere Fähigkeiten hat. Seit kurzer Zeit ist sie mit Dave verheiratet, der weder von ihrer wahren Natur, noch von ihrem Job, der ihnen einen Strich durch die Rechnung macht, weißt.
Die Kurzgeschichte fasst das grundlegende Problem von Arbeit und Privatleben auf und würzt es mit Erotik und S/M-Ansätzen. 


Just Married with a personal Demon von Tanja Carpenter stellt Gegensätze gegeneinander auf, die zusammen mit realen Ereignissen eine Geschichte um Gut und Böse aufbauen. In der fantastischen Kurzgeschichte geht es jedoch nicht nur um die Abenteuer, sonder gleichermaßen um die leidenschaftlichen Momente des Lebens.


In Roulette Rouge stehen die beiden Protagonisten Patricias und Tom, die vorgeben frisch verheiratet zu sein, vor einem riesigen Schuldenberg von einer halben Million und die einzige Lösung scheint ein Kurztrip nach Las Vegas sein, der durch Pats besondere Gabe kein Problem sein sollte. Doch ihr Betrug fliegt auf und für die beiden wird ein Albtraum wahr. Vergangenheit und Gegenwart werden von Elke Meyer problemlos verknüpft und schaffen hier eine spannende Geschichte.


In Verliebt in eine Legende geht es um einen Pakt, der die Grenze zwischen der Menschenwelt und Legende, der Welt märchenhafter Wesen geschlossen wurde und um deren Verstöße. 

Die Dämonenjägerin Lucy ist eine dieser Kopfgeldjäger, doch ist es für sie möglich eine Kreuzfahrt in die Flitterwochen ohne irgendwelche Zwischenfälle zu überstehen? 
Arcana Moon schafft hier eine abenteuerliche Geschichte, die mit dem Märchen-Thema gemischt eine faszinierende und sinnliche Unterhaltung bietet.

In den fünf Kurzgeschichten behandeln die Autoren alle das Thema "frisch verheiratet", welches durch die unterschiedlichen Herangehensweisen, abwechselnden Orte, Wesen und Themen jedoch immer spannend und interessant bleibt. 

Die Anthologie hat viele fantastische Elemente, so kommen Dämonen oder aber auch Hexenkünste und Vampire vor und auch der erotische Part hat unterschiedliche Gewichtungen, wodurch diese Anthologie ein abwechslungsreiches Lesegefühl bietet. 
Ergänzt werden die Geschichten durch Schwarz-Weiß Fotografien des Künstlers Crossvalley Smith, über den man im Inhsltasverzeichnis nähere Informationen entnehmen kann, das gleiche gilt für die Autoren der 5 Kurzgeschichten. 

Fazit

Just Married - With a personal Demon ist eine gelungene Anthologie, die die Themen Heirat, Erotik und Fantasy gelungen miteinander verknüpft. Die unterschiedlichen Geschichten lassen sich flüssig lesen und überzeugen durch Spannung und Abwechslung. 
Mir persönlich gefiel die Anthologie sehr gut und bekommt 4,5 Sternchen von mir. 


Vielen Dank an den Fabylon Verlag, der mir Just Married - with a personal Demon zur Verfügung gestellt hat.

Zur Blogtour


Bei dieser Blogtour gibt es auch etwas zu gewinnen und zwar diese zwei Bücher:

 

  • eine Printausgabe von Sherlock Holmes und das verschwundene Dorf (Reihe Meisterdetektive)

  • eine Printausgabe von Argentum Noctis (Reihe SteamPunk)



Zu jedem Blogtourbeitrag gibt es eine Gewinnfrage, die ihr richtig beantworten müsst, um jeweils ein Los zu erhalten. 

Ihr könnt also bis zu fünf Lose, bis zur Verlosung am Samstag, sammeln.


Hier meine Frage an Euch

Kennt ihr bereits den Fabylon Verlag?
Wie findet Ihr die Verknüpfung von Erotik und Fantasy in einem Buch?

Hier eine Übersicht der einzelnen Stationen:



Ich wünsche Euch noch viel Spaß bei der Blogtour!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Saris,

    nun dieser Verlag ist mir bis dato unbekannt, aber das wird sich nach dieser Blogtour sicherlich ändern.

    Nun das Cover von "Just Married" hat es schon mal in sich, sehr viel nackte Haut und ein bestimmtes Prickeln kommt bei mir zumindest rüber.

    Was Erotik und Fantasy angeht bin ich immer etwas zwei geteilt. Denn schnell kann es abgleiten ins Schlüpfrige bzw. ins Lächerliche. Ich finde, da ist ein echt schmaler Grad.

    Deshalb kann man da nichts beurteilen, was man nicht gelesen hat.

    Danke für Deinen Beitrag zur heutigen Blogtour.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    danke für den 2. Beitrag der Blogtour.

    ich kenne den Verlag schon länger und habe auch schon Snakewoman gelesen und von Sherlock Holmes und Steampunk kann ich nie genug kriegen, weshalb die Bücher auf der Wunschliste sind.

    Auf jeden Fall ein Verlag, der mit Liebe an seine Projekte geht und sehr schöne Bücher produziert, den sollte man immer im Auge behalten.

    LG

    Uwe

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo Saris,
    den Verlag kenne ich bisher leider noch nicht. Ich hoffe, dass sich das bald ändert, denn ich bin ein riesiger Sherlock-Fan und mich bestimmt an dem Buch sehr erfreuen.

    Danke für deinen tollen Blogtourbeitrag!

    Viele liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen